DE / EN / FR / IT Suche
Übersicht „Gescheiterte Bundesregierung und überfälliger Klimaschutz“
20. September 2017

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom

Was jetzt schon jeder für die Energiewende tun kann: auf Ökostrom umstellen. Aber nicht jeder Ökostromtarif hilft auch der Energiewende. Die Ökostrom-Angebote auf dem Strommarkt sind zahlreich und unübersichtlich. Das Nachhaltigkeitsmagazin der Green City-Familie Green City Life hat ein Schaubild veröffentlicht, in dem der Ökostrommarkt aufgezeigt wird.

Quelle: Green City Life Magazin 2/2017; Text: Katrin Lange; Grafik: Julia Hollweck

Ökostrom als Green Washing

In Deutschland sind über hundert große Kohlekraftwerke am Netz, die jährlich 352 Millionen Tonnen CO2, aus der Stromproduktion erzeugen. Die Betreiber sind meist Energiekonzerne, die häufig mit Ökostromanteilen werben, die bis zu 42 % über der Menge liegen, die sie tatsächlich selbst erzeugt oder eingekauft haben. Der Trick dabei: Sie rechnen einfach jenen Ökostrom mit ein, den Endverbraucher sowieso über die Umlage aus dem Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) gefördert haben.

Oekostrom-Schaubild

Quelle: Green City Life Magazin 2/2017; Text: Katrin Lange; Grafik: Julia Hollweck

 

Lesen Sie den ganzen Artikel online auf der Green City Life
oder laden Sie sich das Schaubild herunter.

 

Jetzt zum Ökostrom von Green City wechseln!

/* */